Angewandte Biologie und Ökologie

Der Unterrichtsgegenstand wird im 1. und 2. Jahrgang unterrichtet.

Die Bildungs- und Lehrinhalte verteilen sich aufsteigend wie folgt:

Die Schülerinnen und Schüler können

im Bereich Arbeitsweisen und Methoden in den Naturwissenschaften

  • naturwissenschaftliche Fragestellungen erkennen und deren Inhalt den Bereichen der Naturwissenschaften zuordnen;
  • naturwissenschaftliche Untersuchungen planen und durchführen, Arbeitsmethoden nach Vorschriften anwenden sowie Ergebnisse dokumentieren, präsentieren und interpretieren;
  • Organismen und Teile von Organismen konservieren und präparieren;
  • sachgerecht, sorgsam und sicherheitsbewusst mit naturwissenschaftlichen Werkzeugen und Apparaturen umgehen und die naturwissenschaftliche Fachsprache anwenden.

im Bereich Vom Molekül zur Zelle zum Organismus

  • die Kennzeichen des Lebens beschreiben;
  • die wesentlichen Kennzeichen der unterschiedlichen Zelltypen vergleichen;
  • die Zelle als Grundbaustein des Lebens und als geordnetes System beschreiben;
  • die Bedeutung der Zellmembran für den aktiven und passiven Stofftransport erläutern und mit Beispielen aus Lebewesen in Beziehung setzen;
  • die Lebensweisen von Mikroorganismen und deren Bedeutung beschreiben;
  • Bau und Funktion von Organsystemen beschreiben;
  • die Anatomie und Morphologie ausgewählter Lebewesen beschreiben und vergleichen.

im Bereich Stoffwechsel, Steuer- und Regelmechanismen

  • den Energiehaushalt erläutern und auf Systeme übertragen;
  • die grundlegenden Stoffwechselvorgänge autotropher und heterotropher Lebewesen erklären;
  • den Aufbau von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten und ihre wesentlichen Funktionen für Lebewesen beschreiben
  • Aufbau und Funktionsweise von Enzymen erklären und biologischen Beispielen zuordnen.

im Bereich Ökologie

  • Grundlagen der Ökologie und ausgewählte Ökosysteme beschreiben;
  • ausgewählte Ökosysteme im Freiland erkunden, vergleichen und wesentliche Umweltfaktoren bestimmen;
  • ausgewählte Lebewesen erkennen und mit Artnamen benennen;
  • den Zusammenhang von Artenvielfalt und Stabilität in Ökosystemen erklären.

im Bereich Bionik und Nanotechnologie

  • die grundlegenden Erkenntnisse der Bionik und Nanotechnologie erklären;
  • Beispiele aus der Bionik und der Nanotechnologie beschreiben.
Veröffentlicht am 04.01.2018, Schule